Interaktiv der Armut auf der Spur

Internationale Internetseite mit DASA-Beteiligung

„Explore Poverty“ - Entdecke die Armut. Eine menschliche Geißel als Erlebnis? Das neue Internetportal Explore Poverty Opens external link in new windowwww.explore-poverty.org setzt unter DASA-Beteiligung auf die spielerische Erkundung von Lebenswelten in vier Teilen der Welt. Zwei weitere große Museen aus Europa und eines aus den USA stehen neben der DASA hinter dem Projekt: das Musée d’Histoire de la Ville de Luxembourg, das Helsinki City Museum aus Finnland und die Minnesota Historical Society mit Sitz in St. Paul.

Internetseite Explore PovertyKöln International School of Design - KISD

Der Anlass für die Internetseite ist aktuell wie traurig. Rund ein Viertel der Weltbevölkerung lebt nach den Kriterien der Weltbank unterhalb der Armutsgrenze. In dieser Situation möchten die vier Museen in Form eines groß angelegten Internetprojektes einen Beitrag zur Klärung des Begriffes Armut in der heutigen Zeit leisten.

Die Grundlage der jetzt neu hochgeladenen Webseite sind historische und zeitgenössische Objekte, Videos und rund 150 Dokumente aus den Sammlungen der Häuser. Per Maus-Bewegung bewegen sich Fotografien und kurze Texte erscheinen, die zum Weiterklicken anregen. Zehn Leitfragen erschließen virtuellen Besuchern das Material. Zu jeder Frage bieten die Institutionen dem Betrachter drei bis fünf Fallbeispiele. Die Seite steht in den Sprachen Deutsch, Englisch, Finnisch und Französisch im Netz. Die interaktive Oberfläche haben Studierende der Köln International School of Design (KISD) aufwändig gestaltet. Sie wollen neue Formen der Kommunikation zwischen historischen Museen und ihrem Publikum generieren. Dadurch sind auch direkte interkulturelle Vergleiche möglich. Die Webseite bietet auf jeder Ebene eine Verknüpfung mit Twitter und Facebook, damit sich ihre Inhalte möglichst breit streuen.

Opens external link in new windowwww.explore-poverty.com

Service

Adresse

DASA Arbeitswelt Ausstellung
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund

Telefon: 0231 9071- 2479
Telefax: 0231 9071- 2267

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag
9:00 - 17:00 Uhr

Samstag und Sonntag
10:00 - 18:00 Uhr

Montag geschlossen

Eintrittspreise

Erwachsene5 EUR
ermäßigt3 EUR
Familienkarten 10 EUR

Alle Eintrittspreise

Anfahrt

Mit der Bahn
S1 "Solingen - Dortmund", Haltestelle "Dortmund-Dorstfeld-Süd/DASA"

Mit dem Fahrzeug
Ausfahrt "Dortmund-Barop", Ausschilderung folgen

Anfahrtsskizze