Druckpressen – Von der Handpresse zur Rotation

Am Beispiel der Druckindustrie geht es um den Wandel vom Kunsthandwerk zur High Tech-Industrie.

Druck war hier ganz wörtlich zu nehmen. Lernen Sie mehr über historische Druckpressen: von der von der Columbia-Presse, Baujahr 1820, über die Liberty-Tiegeldruckpresse, den legendären Original Heidelberger Tiegeldruckautomat und die Frankenthal Zeitungsrotationsmaschine bis zur Offsetdruckmaschine. Am Beispiel der Druckindustrie zeigt die DASA den Wandel vom Kunsthandwerk zur High Tech-Industrie auf. Wie verändert die  stetig wachsende Produktivität den Arbeitsalltag und die Gefährdungen für den Drucker?

Termin:
18.07.2013 | 14:30 - 14:45
Weitere Termine:
  • 19.07.2013 | 15:00 - 15:15

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie als Gruppe unsere Programme nutzen möchten, buchen Sie die jeweiligen Angebot bitte vorab beim DASA-Besucherservice: Telefon 0231 9071-2645 oder schicken Sie uns eine Opens window for sending emailE-Mail.

Service

Adresse

DASA Arbeitswelt Ausstellung
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund

Telefon: 0231 9071- 2479
Telefax: 0231 9071- 2267

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag
9:00 - 17:00 Uhr

Samstag und Sonntag
10:00 - 18:00 Uhr

Montag geschlossen

Eintrittspreise

Erwachsene5 EUR
ermäßigt3 EUR
Familienkarten 10 EUR

Alle Eintrittspreise

Anfahrt

Mit der Bahn
S1 "Solingen - Dortmund", Haltestelle "Dortmund-Dorstfeld-Süd/DASA"

Mit dem Fahrzeug
Ausfahrt "Dortmund-Barop", Ausschilderung folgen

Anfahrtsskizze